Di Rupo zu medizinischen Tests im Krankenhaus – PK zu Überschwemmungen verschoben

Der wallonische Ministerpräsident Elio Di Rupo ist am Freitag in einem Krankenhaus aufgenommen worden.

PS-Präsident Di Rupo

Elio Di Rupo (Archivbild: Dirk Waem/Belga)

Dort sollen eine Reihe medizinischer Untersuchungen vorgenommen werden. Nach Angaben aus seinem Kabinett ist der Allgemeinzustand von Di Rupo aber gut. Er soll schon am Samstag das Krankenhaus wieder verlassen und am Montag die Arbeit wieder aufnehmen.

Für Freitag hatte Di Rupo eine Pressekonferenz zu den Überschwemmungen vom letzten Sommer anberaumt. Die wurde jetzt auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

belga/est