Belgische Streitkräfte in Rumänien werden abgelöst

Die meisten belgischen Soldaten, die in Rumänien im Nato-Einsatz waren, sind wieder nach Hause zurückgekehrt.

Belgische Soldaten in Constanta, Rumänien, am 17. Juni (Bild: Eric Lalmand/Belga)

Belgische Soldaten in Constanta, Rumänien, am 17. Juni (Bild: Eric Lalmand/Belga)

Freitagabend landeten weitere 60 Soldaten am Militärflughafen Melsbroek. Eine letzte Einheit von etwa 70 Soldaten soll in den kommenden zwei bis drei Wochen noch die Rückführung der Logistik aus Rumänien regeln.

Seit Anfang März waren rund 300 belgische Soldaten in Constanta am Schwarzen Meer stationiert, um die sogenannte schnelle Eingreiftruppe der Nato zu verstärken. Diese war als Reaktion auf den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine eingesetzt worden.

Die belgischen Streitkräfte werden jetzt von niederländischen Soldaten abgelöst.

belga/vrt/jp