Industrieller Jacques Boël gestorben

Der wallonische Industrielle Jacques Boël ist gestorben. Er war 92 Jahre alt. Boël gehört zur vierten Generation einer Familie, die mit wallonischem Stahl ein Vermögen gemacht hat, insbesondere in der Region La Louvière.

Nach seinem Ingenieursstudium leitete er unter anderem das Stahlwerk Usines Gustave Boël. Später war er Direktor bei Union Financière Boël.

Über den Privatmann Jacques Boël ist nicht viel bekannt. Er galt als sehr diskret. Vor einigen Jahren trat er dennoch ins Rampenlicht, als er öffentlich zu seiner Rolle als Vater von Delphine Boël Stellung beziehen musste, die beweisen wollte, dass sie die Tochter von König Albert II. ist.

belga/jp