Belgien evakuiert 70 Menschen bei Geheimoperation aus Afghanistan

Belgien hat weiteren 70 Menschen die Flucht aus Afghanistan ermöglicht.

Evakuierungsaktion des belgischen Militärs im Sommer 2021 (Archivbild: Eric Lalmand/Belga)

Evakuierungsaktion des belgischen Militärs im Sommer 2021 (Archivbild: Eric Lalmand/Belga)

In einer Geheimoperation haben das Außenministerium und das Verteidungsministerium letzte Woche die Evakuierung der Betroffenen über die pakistanische Landesgrenze organisiert.

Es handelt sich um Personen mit belgisch-afghanischer Staatsangehörigkeit und um Afghanen, die wegen ihrer Verbindungen zu den belgischen Streitkräften oder belgischen Einrichtungen in Lebensgefahr waren.

Nach der Machtergreifung der Taliban im Sommer waren zunächst rund 1.400 Menschen im Rahmen der Militäroperation „Red Kite“ aus Kabul ausgeflogen worden. Hunderte weitere konnten damals nicht evakuiert werden.

vrt/mh