2021: 14.500 Sterbefälle weniger als 2020

Im letzten Jahr sind in Belgien 112.298 Sterbefälle registriert worden. Das waren rund 14.500 weniger als im Jahr 2020, wie aus Zahlen des Statistikamtes Statbel hervorgeht.

Grabkreuz auf einem Friedhof beim Sonnenuntergang (Bild: © PantherMedia/Christian Feldhaar)

Illustrationsbild: © PantherMedia/Christian Feldhaar

Im Vergleich zu den Jahren vor Corona lagen die Sterbezahlen aber noch höher – um rund 2,5 Prozent.

Wegen der Corona-Pandemie und der Hitzewelle im Jahr 2020 gab es eine deutliche Übersterblichkeit. Die Zahl der Sterbefälle war mit 126.850 besonders hoch. Das waren 17.000 (oder fast 16 Prozent ) Todesfälle mehr als im Durchschnitt der drei vorangegangenen Jahre.

belga/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150