Sachschäden nach Sturm – Unwetterwarnung herausgegeben

Sturmböen und heftiger Regen haben am Sonntagabend in Kinrooi in der Provinz Limburg Sachschaden angerichtet. Auch in der Wallonie war die Feuerwehr in der Nacht im Einsatz. Es gibt eine Unwetterwarnung.

Regen (Bild: Nicolas Maeterlinck/Belga)

Illustrationsbild: Nicolas Maeterlinck/Belga

In Kinrooi wurden Bäume entwurzelt und Dachziegel heruntergerissen. Die Feuerwehr musste mehrfach ausrücken. Nach Angaben des Bürgermeisters von Kinrooi wurde aber niemand verletzt.

In der Wallonie war vor allem die Region an der Grenze zu Frankreich betroffen. Heftiger Regen sorgte unter anderem in Tournai und Lessines für vollgelaufene Keller und überspülte Straßen.

Das Königliche Meteorologische Institut hat für den Zeitraum von Montagmittag und bis Dienstagabend eine Unwetterwarnung herausgegeben, weil stellenweise starker Regen erwartet wird. Es gilt die Warnstufe gelb.

Die Notfallnummer 1722 wurde freigeschaltet.

belga/rtbf/vrt/est