Brüsseler Flughafen startet Pilotprojekt zu nachhaltigerem Luftverkehr

Am Brüsseler Flughafen Zaventem startet ein Pilotprojekt, um die Luftfahrt umweltverträglicher zu machen.

Flugzeuge von Brussels Airlines am Nationalflughafen Zaventem (Archivbild: Bruno Fahy/Belga)

Bild: Bruno Fahy/Belga

Insgesamt geht es um rund 30 Maßnahmen. So soll beispielsweise dem Flugzeugkerosin Biokraftstoff beigemischt werden oder auf dem Rollfeld Fahrzeuge mit Elektroantrieb zum Einsatz kommen.

An dem Projekt mit dem Namen „Stargate“ nehmen 22 Partner teil und es erhält finanzielle Unterstützung der EU. Sie stellt dafür fast 25 Millionen Euro bereit.

Die Fluggesellschaften Brussels Airlines, TUI und DHL sollen als erste Kerosin mit beigemischtem Biokraftstoff tanken.

belga/okr