Premierminister De Croo trifft spanischen Ministerpräsidenten in Madrid

Premierminister Alexander De Croo hat am Montag in Madrid seinen spanischen Amtskollegen Pedro Sanchez getroffen. Bei dem Treffen ging es um den Klimawandel, die hohen Energiepreise, den Rechtsstaat und Katalonien.

Sanchez und De Croo am Montag in Madrid (Bild: Benoit Doppagne/Belga)

Sanchez und De Croo am Montag in Madrid (Bild: Benoit Doppagne/Belga)

Anschließend sprach De Croo von einem produktiven Treffen. Ministerpräsident Sanchez sagte, er sei glücklich, zum ersten Mal seit zehn Jahren wieder einen belgischen Regierungschef in Madrid begrüßen zu dürfen.

Anlass für den Besuch ist die Gründung der Botschaften beider Länder in Brüssel und Madrid vor hundert Jahren. Beide Regierungschefs betonten vor der Presse die Werte, die die beiden Länder teilen sowie ihre gemeinsame Geschichte.

De Croo sprach auch die Belastungen der spanisch-belgischen Beziehungen durch den Fall Carles Puigdemont an.

belga/rtbf/sh