Genk: Fünf Monate altes Baby stirbt bei Autounfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Genk ist am Mittwochnachmittag ein fünf Monate altes Baby getötet worden.

Die 30-jährige Mutter und ein weiteres Kind wurden schwer verletzt. Die Mutter fuhr mit ihren beiden Kindern im Auto. An einer Kreuzung mit einer Autobahnausfahrt kam es zum Zusammenstoß mit einem Lieferwagen.

Die Frau und die beiden Kinder wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Der Säugling erlag später seinen Verletzungen. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Die Polizei hat einen Zeugenaufruf gestartet.

 

vrt/b/sh