Graf Henri d’Udekem d’Acoz ist tot

Graf Henri d'Udekem d'Acoz, der Onkel von Königin Mathilde, ist tot.

Graf Henri d'Udekem d'Acoz (Archivbild)

Graf Henri d'Udekem d'Acoz (Archivbild)

Der frühere Bürgermeister von Poperinge in Westflandern verstarb im Alter von 87 Jahren.

Als Mathilde als Verlobte des damaligen Kronprinzen Philippe vorgestellt wurde, war Henri eine Art Sprachrohr der Familie d’Udekem d’Acoz.

Später machte er mit Rechtsstreitigkeiten auf sich aufmerksam. Wegen Betrugs bekam er sechs Monate Haft auf Bewährung, wurde aber in Berufung freigesprochen.

belga/vrt/vk