Gratis-Termine für Haustiere von Hochwasser-Betroffenen

Wer vom Hochwasser betroffen ist, kann sein Haustier in eine Einrichtung der Prinz-Laurent-Stiftung bringen, wenn eine Untersuchung nötig ist.

Überschwemmungen in Trooz (Bild: John Thys/AFP)

Bild: John Thys/AFP

Dafür sind die drei Einrichtungen der Stiftung in Lüttich, Hasselt und Hornu in der Nähe von Mons geöffnet. Dort kümmern sich Tierärzte gratis um die Haustiere von Hochwasser-Geschädigten.

Die Besitzer brauchen nur eine Bescheinigung von der Versicherung. Sie können dann auf Termin ihr Haustier in einem der drei Zentren gratis untersuchen und falls nötig behandeln lassen. Außerdem erhalten Tier-Besitzer dort Zubehör und Futter.

Mehr Informationen gibt es auf der Facebook-Seite der Prinz-Laurent-Stiftung.

belga/km