Zu wenig Personal: Protestaktionen der Zollbeamten am Brussels Airport

Die Gewerkschaften beim Zoll führen seit Mittwochmorgen verstärkt Kontrollaktionen am Brüsseler Flughafen durch. Damit wollen sie ihrer Forderung nach mehr Personal Nachdruck verleihen.

Zöllner mit Hund (Bild: Dirk Waem/Belga)

Illustrationsbild: Dirk Waem/Belga

Bei der Abfertigung ankommender Frachtmaschinen ist mit Verzögerungen zu rechnen. Lieferungen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, wie Impfstoffe und Masken, sind nicht betroffen.

Die Gewerkschaften beklagen in Gemeinschaftsfront, dass dem Zoll immer mehr Aufgaben übertragen würde, ohne dass dafür mehr Beamte in den Dienst genommen würden.

Die Zollbeamten fordern zudem, dass sie genau wie die Polizisten bei der Corona-Impfstrategie prioritär behandelt werden.

vrt/belga/jp