Dutroux zieht Antrag auf vorzeitige Haftentlassung zurück

Der Kindermörder Marc Dutroux will nicht mehr vorzeitig aus seiner Haft entlassen werden. Das Brüsseler Strafvollstreckungsgericht bestätigte am Donnerstag, dass Dutroux seinen Antrag zurückgezogen hat.

Marc Dutroux im November 2001 (Bild: David Martin/Belga)

Marc Dutroux im November 2001 (Bild: David Martin/Belga)

Grund ist ein psychiatrisches Gutachten, das bei Dutroux ein hohes Rückfallrisiko festgestellt hat. Dutroux sei ein Psychopath, der sich selbst immer noch als Opfer betrachtet, so die Psychiater.

Marc Dutroux war 2004 wegen Entführung und sexuellen Missbrauchs von sechs Mädchen zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Die Fälle hatten Mitte der 90er Jahre ganz Belgien erschüttert.

belga/vk