Saharastaub-Wolke zieht über Belgien – Einfluss auf Luftqualität

Am Dienstag haben sich größere Mengen Saharastaub über Belgien verteilt. Das habe sich in der Luftqualität bemerkbar gemacht, teilt die Umweltagentur Celine mit.

Die Wolke sei aber inzwischen in Richtung Norden abgezogen. Der Staub kann nach Angaben der Umweltagentur Probleme bei Menschen auslösen, die schon mit Atemschwierigkeiten kämpfen, ist für andere Menschen aber nicht gefährlich.

Das Phänomen ist laut Celine hin und wieder zu beobachten. Dabei bringen warme Strömungen aus dem Süden den Saharastaub aus Nordafrika bis Mitteleuropa.

Der Saharastaub hat einen schönen Nebeneffekt: Durch ihn erscheinen Sonnenauf- und -untergänge in besonders leuchtenden Farben. Da die Lichtstrahlen anders gebrochen werden, färbt sich der Himmel in ein intensiveres Rot.

belga/dpa/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150