Meteorit eingeschlagen – Uni Lüttich sucht nach Zeugen

Am Freitagmorgen ist ein Meteorit in Belgien eingeschlagen. Kurz vor acht Uhr morgens war ein heller Lichtschein am Himmel zu sehen. Nach bisherigen Berechnungen ist der Meteorit in der Nähe von Brüssel heruntergekommen.

Teleskop (Illustrationsbild: Anthony Dehez/Belga)

Teleskop (Illustrationsbild: Anthony Dehez/Belga)

Die Universität Lüttich sucht jetzt nach Zeugen, die das Schauspiel beobachtet haben. Die Astronomen wollen Fragmente des Meteoriten finden.

Sie interessiert, was die Anwohner beobachtet haben und ob sie besonders Steine gefunden haben. Dazu hat die Uni ein Online-Formular ins Netz gestellt.

Meteoriten sind in Belgien ausgesprochen selten. Seit 1830 sind insgesamt nur sechs registriert worden.

Hier geht’s zum Online-Formular der Uni Lüttich

rtbf/sh