Bob-Kampagne: Besonderer Schlüsselanhänger für Alkoholsünder

Wer mit Alkohol am Steuer erwischt wird, bekommt ab diesem Wochenende neben einer Geldstrafe oder einem Fahrverbot einen besonderen Schlüsselanhänger der Bob-Kampagne.

Alkoholkontrolle (Illustrationsbild: Nicolas Maeterlinck/Belga)

Illustrationsbild: Nicolas Maeterlinck/Belga

Er besteht aus dem Vornamen eines verstorbenen Verkehrsopfers. Dabei liegt ein Text zum Hintergrund des Unfalls.

Das Verkehrssicherheitsinstitut Vias will mit der Kampagne nach eigenen Angaben schockieren. Es müsse deutlich vermittelt werden: Wer trinkt, fährt nicht. Laut Vias ist jeder fünfte Verkehrsunfall in Belgien auf Alkohol am Steuer zurückzuführen.

Die neue Initiative wurde in Zusammenarbeit mit der Vereinigung von Eltern verunglückter Kinder (PEVR) entwickelt.

belga/jp