Schule beginnt wieder – Auch für Kinder von König Philippe

Am Dienstag ist für viele Kinder und Jugendliche ein besonderer erster Schultag. Das neue Schuljahr stellt Lehrer und Schüler vor große Herausforderungen.

Bereit für Schulstart: Prinzessin Eléonore und Königin Mathilde bei ihrer Ankunft in Wezembeek-Oppem (Bild: Benoit Doppagne/Belga)

Bereit für Schulstart: Prinzessin Eléonore und Königin Mathilde bei ihrer Ankunft in Wezembeek-Oppem (Bild: Benoit Doppagne/Belga)

Wegen der Corona-Krise gelten besondere Hygiene- und Schutzmaßnahmen. Dazu gehört, dass Sekundarschüler im Unterricht eine Maske tragen müssen. Außerschulische Aktivitäten wie Theaterbesuche finden vorerst nicht statt.

Viele Kinder und Jugendliche, vor allem aus dem Sekundarbereich, haben wegen der Corona-Krise monatelang kein Schulgebäude von innen gesehen.

Auch für die Kinder von König Philippe und Königin Mathilde startet wieder der Unterricht. Prinzessin Eléonore beginnt am Dienstag das erste Sekundarschuljahr in einer Schule in Wezembeek-Oppem. Ihre Brüder Gabriël und Emmanuel besuchen die internationale Schule in Brüssel. Und Kronprinzessin Elisabeth hat ihre Ausbildung an der Königlichen Militärakademie begonnen.

vrt/rtbf/est