Argenta-Bank zieht 140 manipulierbare Geldautomaten aus dem Verkehr

Die Argenta-Bank schaltet 140 Geldautomaten eines bestimmten Typs ab. Grund sind Hackerangriffe auf die Automaten.

Argenta Bank

Bild: Dirk Waem/Belga

Erst am Wochenende verzeichnete die Bank neue Zwischenfälle. Dabei manipulieren die Täter die Elektronik der Bankautomaten, so dass die Automaten auch ohne Bankkarte Geld ausgeben.

Wie genau die Täter das Sicherheitssystem knacken, ist noch nicht bekannt. Offenbar sind bestimmte ältere Geldautomaten besonders anfällig für diese Masche.

vrt/okr