Polizei löst Raveparty in Sint-Pieters-Leeuw auf

Die Polizei hat am Freitagabend in Sint-Pieters-Leeuw eine illegale Raveparty beendet. Das gab die lokale Polizei bekannt.

Demnach waren circa 150 junge Leute anwesend. Als sie die Polizei erblickten, ergriffen sie die Flucht.

Mehrere Personen konnten identifiziert werden, so dass die Polizei erste Protokolle ausstellte. Bereits vor zwei Wochen war in der Region eine ähnliche Party organisiert worden.

belga/cd