Neuer Rekord: Fast 290 Milliarden Euro auf belgischen Sparbüchern

Die Belgier sparen immer mehr. Auf den Sparbüchern lagen im Mai fast 290 Milliarden Euro, vier Milliarden Euro mehr als im Monat davor. Das zeigen Zahlen der Nationalbank.

Geldautomat

Illustrationsbild: Jonas Hamers/Belga

Es handelt sich um einen neuen Rekord, obschon die Zinsen sehr niedrig sind. Auch in der Corona-Krise ist immer mehr Geld auf den Sparkonten gelandet.

Im Januar lag das Sparguthaben bei insgesamt 283,09 Milliarden Euro, im April waren es 285,21 Milliarden und im Mai 289,46 Milliarden.

belga/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150