Brand in Wohnhaus in Sint-Truiden

Nach einem Brand in einem Wohnhaus mit Sozialwohnungen ist am Dienstag in Sint-Truiden der kommunale Notfallplan ausgerufen worden.

Die Feuerwehr wurde kurz vor vier Uhr morgens zu dem Brand in dem fünfstöckigen Gebäude gerufen. 25 Personen, darunter ältere Leute, mussten evakuiert werden.

Vier von ihnen erlitten Rauchvergiftungen und mussten ins Krankenhaus. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen.

Ein Verdächtiger wurde aufgegriffen. Mehrere Appartements wurden stark in Mitleidenschaft gezogen.

belga/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150