Glückspielkommission unter Korruptionsverdacht

Die Glücksspielkommission, das Kontrollorgan der Glücksspiel- und Wettbranche in Belgien, steht unter Korruptionsverdacht.

Wettbüro "My bet" in der Eupener Unterstadt (Bild: BRF Fernsehen)

Illustrationsbild: BRF Fernsehen

Mehrere Beamte sollen Geschenke von Wettbüros angenommen haben. Das meldet die Zeitung „Het Laatste Nieuws“ am Samstag mit Verweis auf einen Bericht des Zentrums für Integrität.

Das Zentrum gehört zum föderalen Ombudsdienst und hat in den vergangenen Monaten eine Untersuchung durchgeführt. Computer der Glücksspielkommission wurden beschlagnahmt und Mitarbeiter befragt. Das Ergebnis: Missbrauch von öffentlichen Mitteln, Machtmissbrauch und Bestechlichkeit.

Jetzt will sich Justizminister Koen Geens in den Fall einschalten.

belga/hln/km