Bob-Wochenende: Weniger Alkoholsünder am Steuer

Am letzten Wochenende ohne Alkohol am Steuer hatten bei Polizeikontrollen 1,4 Prozent der Autofahrer zu viel getrunken.

Bob-Kampagne (Bild: Dirk Waem/Belga)

Bild: Dirk Waem/Belga

Das waren etwas weniger als am Bobwochenende im Januar 2019. Damals waren es noch 1,7 Prozent.

In ganz Belgien wurden am Wochenende mehr als 62.000 Fahrer von der Polizei kontrolliert. Rund 900 hatten sich alkoholisiert ans Steuer gesetzt.

Im Vergleich zum letzten Jahr wurden mehr Führerscheine von Fahrern eingezogen, die Drogen eingenommen hatten.

vrt/est