Sicherheitsrisiken bei Armee-Panzern nach Modernisierung

Die Armee hat Sicherheits-Probleme mit 44 Panzerfahrzeugen. Das berichtet die VRT, die interne Armee-Dokumente einsehen konnte.

Panzer der belgischen Armee

Illustrationsbild: Kurt Desplenter/Belga

Die Probleme traten nach Modernisierungsarbeiten an den 20 Jahre alten Fahrzeugen auf. Dafür hat die Armee 30 Millionen Euro ausgegeben.

Durch den Einbau von unter anderem einer Klimaanlage ist der Innenraum der Panzer kleiner geworden. Die Soldaten sind dadurch beim Bremsen und Steuern beeinträchtigt.

Wegen der Sicherheitsrisiken können die Panzer zur Zeit nicht eingesetzt werden.

vrt/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150