Haftstrafe wegen Terrorismus

Das Strafgericht von Löwen hat am Dienstag zwei Männer zu vier Jahren Haft wegen Mitgliedschaft in der Terrororganisation Islamischer Staat verurteilt.

Ein 31-jähriger Mann aus Löwen wurde zu vier Jahren Gefängnis verurteilt. Sein 42-jähriger Bruder aus Tienen muss für 40 Monate in Haft.

Beide wurden für schuldig befunden, einer terroristischen Vereinigung anzugehören und zu Terroranschlägen angestiftet zu haben. Das konkrete Planen von Anschlägen auf öffentliche Einrichtungen in Brüssel konnte ihnen hingegen nicht nachgewiesen werden.

Die Staatsanwaltschaft forderte die sofortige Festnahme der Brüder, das Gericht gab dem aber nicht statt.

belga/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150