Mehr Transparenz bei Tierversuchen

Zwei Dutzend belgische Forschungszentren und Unternehmen haben sich auf mehr Transparenz in Sachen Tierversuche verständigt.

Zu den Unterzeichnern der Vereinbarung gehören unter anderem die Universitäten des Landes und Pharmaunternehmen. Sie erklärten, sie würden künftig mehr über Tierversuche kommunizieren.

Auch wenn man immer mehr nach Alternativen Methoden suche, seien Tierversuche manchmal notwendig, hieß es. Die Öffentlichkeit solle von nun an besser informiert werden.

belga/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150