Studenten protestieren gegen Verarmung junger Menschen

In Brüssel wollen am Donnerstag die Studenten auf die Straße gehen. Sie wollen dagegen protestieren, dass immer mehr Studenten finanzielle Probleme haben.

Studenten an der Uni Gent

Bild: Nicolas Maeterlinck/Belga

Die Studentenvereinigung weist darauf hin, dass jeder vierte Student arbeiten muss, um seine Ausbildung zu bezahlen.

Am Donnerstag ist es fast eine Woche her, dass sich in Frankreich ein Student selber in Brand gesetzt hat, um auf die Verarmung junger Menschen aufmerksam zu machen. Er liegt mit lebensgefährlichen Verbrennungen in einem Krankenhaus.

rtbf/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150