Nach Feuer in Haus in Blankenberge läuft Suche nach Brandstiftern

Nach dem Brand in einem Appartementgebäude in Blankenberge geht die Polizei von Brandstiftung aus. Am Samstagmorgen war im Keller des Hauses Feuer ausgebrochen.

Das Gebäude musste geräumt werden. Fünf Bewohner, darunter eine Mutter mit zwei Kindern, wurden durch die Fenster aus dem Haus geholt. Die drei Appartements sind unbewohnbar.

Erste Ermittlungen haben ergeben, dass Brandbeschleuniger benutzt wurden. Über mögliche Verdächtige ist noch nichts bekannt.

belga/vrt/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150