Verspätungen auf Bahnstrecke Lüttich-Verviers – Metrogleise in Brüssel beschädigt

Im Bahnverkehr zwischen Lüttich und Verviers muss am Mittwochmorgen mit Verspätungen gerechnet werden. Das hat die SNCB auf Twitter mitgeteilt.

Zugschiene

Illustrationsbild: Pixabay

Grund dafür ist ein Zwischenfall mit einem Triebwagen kurz vor dem Lütticher Bahnhof. Bisher ist von Verspätungen zwischen fünf und zehn Minuten die Rede.

In Brüssel gibt es Probleme auf den Metrolinien 1 und 5. Zwischen De Brouckère und dem Hauptbahnhof sind Gleise beschädigt. Die Arbeiten sind im Gange.

belga/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150