Michel Nihoul im Alter von 78 Jahren gestorben

Im Alter von 78 Jahren ist Michel Nihoul gestorben. Das melden die Zeitungen La Dernière Heure und Le Soir. Nihoul soll schon vor einigen Tagen im Krankenhaus von Zeebrugge aufgenommen worden sein.

Michel Nihoul bei einer Gerichtsverhandlung im März 2011 (Bild: Virginie Lefour/Belga)

Michel Nihoul bei einer Gerichtsverhandlung im März 2011 (Bild: Virginie Lefour/Belga)

Nihoul hatte im Verdacht gestanden, ein Komplize von Marc Dutroux zu sein und an den Entführungen von An, Eefje, Julie, Melissa, Sabine und Laetitia beteiligt gewesen zu sein. 1996 wurde er gemeinsam mit Marc Dutroux verhaftet.

Das Gericht sprach ihn aber vom Vorwurf der Beteiligung an den Entführungen frei. Verurteilt wurde er wegen Drogenhandels und der Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung.

Seit 2006 war er wieder auf freiem Fuß.

belga/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150