Spendenaktion Cap48 bringt Rekordsumme von 6,4 Millionen Euro ein

Die Aktion Cap 48 hat in diesem Jahr die Rekordsumme von 6,4 Millionen Euro eingebracht. Das wurde am Ende der Spendengala am Sonntagabend im RTBF-Fernsehen bekannt gegeben.

Cap48: Notziblöckchen mit Post-its für den guten Zweck

Archivbild: BRF

Die Summe setzt sich zusammen aus dem Verkauf von Notizaufklebern durch Freiwillige und telefonische Spendenzusagen der Fernsehzuschauer.

Mit der Aktion Cap 48 werden jedes Jahr Projekte im Behindertenbereich unterstützt, darunter die Tagesstätte in Eupen und der Hof Peters in Emmels.

belga/jp