Kommunaler Notfallplan nach Unfall in Mons

Nach einem Unfall auf der E19 Brüssel-Mons bei Nimy hat die Stadt Mons den kommunalen Notfallplan ausgerufen.

Unfall auf der E19 Brüssel-Mons bei Nimy

Bild: Frederic Delmeire/Belga

Bei dem Unfall war ein Tankwagen umgekippt. Der LKW beförderte ein chemisches, hochentflammbares Produkt. Dieses sei allerdings nicht toxisch. Es wurde eine Sicherheitszone eingerichtet. Die Autobahn soll bis zum Abend an dieser Stelle gesperrt bleiben.

Die Stadt Mons rief Bewohner dazu auf, Fenster und Türen geschlossen zu haben, auch Autofahrer sollten die Ventilation in ihren Fahrzeugen stoppen um zu verhindern, dass die Substanz sich in der Luft ansammele.

belga/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150