Ein Belgier wird europäischer WHO-Direktor

Ein Belgier steht an der Spitze des europäischen Regionalbüros der Weltgesundheitsorganisation WHO. Hans Kluge ist von Gesundheitsministern aus den 53 Mitgliedstaaten der Europäischen Region als Regionaldirektor nominiert worden.

Das Logo der Weltgesundheitsorganisation WHO

Das Logo der Weltgesundheitsorganisation (Bild: Fabrice Coffrini/AFP)

In den kommenden fünf Jahren wird er mit den Gesundheitsministern zusammenarbeiten. Ziel ist, die Gesundheit der Bewohner in den Mitgliedsstaaten zu verbessern.

Hans Kluge hat vorher als Hausarzt in Belgien gearbeitet. Er war auch schon bei Ärzte ohne Grenzen aktiv.

In dieser Woche findet die 69. Tagung des WHO-Regionalkomitees für Europa in Kopenhagen statt.

belga/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150