OECD-Studie: Belgien gibt viel für Bildung aus

In Belgien werden 90 Prozent des Bildungshaushaltes für Personalkosten ausgeben. Das ist deutlich mehr als in den anderen europäischen Ländern.

Bildung (Illustrationsbild: Pixabay)

Bild: Pixabay

Das geht aus dem jährlichen Ländervergleich der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung OECD hervor. Der Bericht ist am Dienstag vorgestellt worden.

Darin werden die Bildungssysteme und Bildungsausgaben von 36 OECD-Ländern und zehn weiteren Staaten miteinander verglichen. Belgien gibt im internationalen Vergleich viel für das Unterrichtswesen aus, fast sechs Prozent des Bruttoinlandsprodukts geht an Schulen und Universitäten.

belga/vrt/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150