Islamische Schule in Genk erhält keine Anerkennung

Das "Selam College" im limburgischen Genk erhält keine vorläufige Anerkennung. Das hat die flämische Unterrichtsministerin Hilde Crevits beschlossen.

Selam-Schule in Genk (Bild: Nicolas Maeterlinck/Belga)

Selam-Schule in Genk (Bild: Nicolas Maeterlinck/Belga)

Sie bezog sich dabei auf einen negativen Bericht der Schulinspektion. Die islamische Schule entspreche nicht den Anerkennungskriterien.

Schulen müssten das belgische Grundgesetz und internationale Verträge respektieren, ebenso Menschen- und Kinderrechte. Die Schulinspektion sei auf Basis eines Gutachtens der Staatssicherheit zu dem Schluss gekommen, dass die Schule nicht anerkannt werden könne.

belga/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150