Leichenspürhunde suchen nach verschwundenem Belgier in Australien

In Australien suchen Freiwillige wieder nach dem 18-jährigen Théo Hayez. Der Belgier ist seit fast drei Monaten verschwunden.

Im australischen Küstenstädtchen Byron Bay wurde Théo Hayez zuletzt gesehen (Bild: Marie-Pauline Desset/Belga)

Im australischen Küstenstädtchen Byron Bay wurde Théo Hayez zuletzt gesehen (Bild: Marie-Pauline Desset/Belga)

Zuletzt war er an der Küste von Byron Bay im Osten Australiens gesehen worden.

Ab Freitag kommen zwei Leichenspürhunde aus Sydney zum Einsatz. Die Polizei hatte die offizielle Suche nach dem jungen Mann Anfang Juli eingestellt.

belga/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150