Studie: Fast jeder zehnte Angestellte Opfer von Cybermobbing

Neun Prozent der Angestellten in Belgien sind Opfer von Cybermobbing am Arbeitsplatz. Das berichten die Zeitungen der Gruppe Sudpresse.

Smartphone auf der Arbeit

Illustrationsbild: Pixabay

Sie beziehen sich dabei auf eine Studie der Universität Löwen und des Dienstes für Prävention und Sicherheit am Arbeitsplatz. Befragt wurden 1.000 Mitarbeiter.

Neun Prozent erklärten, mindestens zweimal pro Woche Opfer von Belästigungen im Internet zu sein. In manchen Fällen hätten Mitarbeiter unbemerkt Fotos ihrer Kollegen geschossen und diese in Sozialen Netzwerken veröffentlicht.

Diese Art Mobbing nehme deutlich zu, sagte ein Sprecher der Universität. Solche Situationen führten oftmals zum Burnout.

belga/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150