VUB-Gastdozent Djalali wieder in Teheran im Gefängnis

Professor Ahmadreza Djalali ist seit Mittwochabend wieder im Evin-Gefängnis in Teheran. Das hat Amnesty International Flandern von seiner Frau erfahren.

Der Gastdozent an der Freien Universität Brüssel (VUB) ist im Iran wegen Spionage zum Tode verurteilt worden, die Vollstreckung des Urteils wurde aber ausgesetzt.

Seit einer Woche gab es keine Informationen über seinen Aufenthaltsort. Er war anscheinend aus dem Gefängnis an einen anderen Ort gebracht worden, um erneut verhört zu werden.

Am Dienstag hatten seine Unterstützer vor der iranischen Botschaft in Brüssel demonstriert. Sie verlangen seine Freilassung. Nach Angaben von Amnesty International hat Djalali keinen fairen Prozess bekommen.

belga/rtbf/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150