Neue Streikankündigung bei L’Avenir

Das Personal bei der Zeitungsgruppe L'Avenir hat eine Streikankündigung hinterlegt. Der Entschluss wurde einstimmig von allen Mitarbeitern getroffen, bei einer Enthaltung.

L'Avenir

Bild: Thierry Roge/Belga

Das teilen der Redaktionsrat und der Journalistenverband AJP mit. Die Journalisten fordern den Respekt der redaktionellen Unabhängigkeit. In letzter Zeit habe die Direktion einseitig beschlossen, Mitarbeiter einzustellen, ohne die Empfehlung der stellvertretenden Chefredakteure zu berücksichtigen.

Die Redaktion verlangt, dass Direktor Philippe Lawson entlassen wird. Gegen ihn hat es bereits ein Misstrauensvotum gegeben.

L’Avenir gehört zu Nethys. Vor einigen Monaten waren bei der Zeitung durch einen Umstrukturierungsplan mehrere Dutzend Stellen gestrichen worden. Auch damals waren die Mitarbeiter in den Streik getreten.

belga/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150