Russischer Billigflieger Podeba beschert Flughafen Ostende Passagierzuwachs

Die russische Billigfluglinie Podeba hat dem Flughafen von Ostende im ersten Halbjahr zu 15 Prozent mehr Passagieren verholfen.

Flughafen Ostende

Bild: Kurt Desplenter/Belga

Die Fluggesellschaft hatte sich nur vorübergehend am Flughafen von Ostende niedergelassen. Nach Angaben eines Flughafensprechers will die Airline frühestens zu Beginn des kommenden Jahres Ostende wieder anfliegen.

Der Flughafen registrierte im ersten Halbjahr 192.000 Passagiere. Das waren 25.000 mehr als im gleichen Zeitraum 2018. Der Passagierzuwachs sei aber auch durch die Aktivitäten von Tui Fly bedingt.

belga/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150