Wochenende ohne Alkohol am Steuer: Weniger als zwei Prozent der Fahrer hatten zu viel getrunken

Am letzten Wochenende ohne Alkohol am Steuer hat die Polizei landesweit über 37.000 Autofahrer kontrolliert. 618 der überprüften Fahrer hatten zu viel getrunken. Das entspricht 1,67 Prozent.

Atemtest (Illustrationsbild: Nicolas Maeterlinck/Belga)

Illustrationsbild: Nicolas Maeterlinck/Belga

Die Tendenz ist rückläufig. Bei der Kontrollaktion im Juni letzten Jahres waren noch 2,24 Prozent der Autofahrer positiv auf Alkohol getestet worden.

154 Führerscheine wurden eingezogen. Es wurden auch 61 Fahrer erwischt, die unter Drogeneinfluss standen.

Ziel der landesweiten Kontrollen ist, die Autofahrer dafür zu sensibilisieren, sich nicht alkoholisiert ans Steuer zu setzen.

belga/est