Nicaragua: Studentin Coppens frei

Die belgisch-nicaraguanische Studentin Amaya Coppens ist vorläufig auf freiem Fuß. Das meldet die spanische Presseagentur EFE.

Coppens-Demo in Louvain-la-Neuve

Studentendemo für Amaya Coppens in Neu-Löwen am 17. April 2019 (Bild: Vincent Fifi/BELGA)

Coppens wurde demnach mit anderen politischen Häftlingen freigelassen. Der Medizinstudentin wurden terroristische Aktivitäten vorgeworfen. Sie gilt als eine der Anführerinnen der wochenlangen Proteste gegen die Regierung von Präsident Ortega.

Amaya Coppens hatte neun Monate lang in Haft gesessen. Ihr wurde jetzt zur Auflage gemacht, an keiner Demonstration mehr teilzunehmen. Wie die RTBF meldete, will die junge Frau aber ihren Kampf fortsetzen.

belga/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150