Forscher entdecken Mittel gegen Schnupfen

Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung des Löwener Wissenschaftlers Johan Neyts hat eine mögliche Behandlung gegen Erkältungsviren und Schnupfen entdeckt.

Zusätzliche Untersuchungen sind allerdings nötig, um ein entsprechendes Medikament zu entwickeln.

Asthma-Kranke oder Personen, die unter chronischen Lungenkrankheiten leiden, könnten als erste von dieser Behandlung profitieren, so die Forscher. Für diese Patientengruppe könne ein einfacher Schnupfen schwere Folgen für die Gesundheit haben.

Die Wissenschaftler der Uni Löwen haben eigenen Angaben zufolge in Zusammenarbeit mit Forschern aus Finnland und Indien bedeutende Fortschritte im Kampf gegen Erkältungserreger erzielt.

belga/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150