Vias fordert null Promille auf dem Motorrad

Das Verkehrssicherheitsinstitut Vias hat sich für ein komplettes Alkoholverbot für Motorradfahrer ausgesprochen.

Motorradfahrer

Bild: Pixabay

Die Zahl der Unfälle mit Motorradfahrern unter Alkoholeinfluss sei zuletzt leicht gestiegen, begründet Vias die Forderung. 6,6 Prozent der im vergangenen Jahr verunglückten Motorradfahrer hatten demnach vor der Fahrt Alkohol getrunken.

Motorradfahrer sind durch Alkohol noch mehr gefährdet als Autofahrer. Auch kleinste Mengen Alkohol können auf dem Motorrad schon zu Koordinationsproblemen und Gleichgewichtsstörungen führen. Verschiedene Motorradclubs reagieren positiv auf die Null-Promille-Linie, fordern allerdings, dass das strenge Alkoholverbot für alle Verkehrsteilnehmer eingeführt werden soll.

vrt/sh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150