Zusammenstoß zweiter Züge im Genter Sint-Pieters-Bahnhof

Im Bahnhof Gent-Sint-Pieters ist Samstagnacht ein Arbeitszug gegen einen Güterzug gefahren. Verletzt wurde bei dem Unfall nach Angaben von Infrabel niemand.

Der Güterzug hatte keine gefährlichen Stoffe geladen. Der Arbeitszug entgleiste und muss mit einem Spezialfahrzeug abtransportiert werden. Erst danach kann der Schaden an den Gleisen festgestellt und behoben werden.

Wegen der Bergungs- und Reparaturarbeiten kommt es zu Verspätungen im Zugverkehr.

rtbf/belga/sh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150