Gelbwestenprotest: Grenze zwischen Belgien und Frankreich gesperrt

Wegen einer Protestaktion der Gelbwesten ist der Grenzübergang zwischen Belgien und Frankreich an der E17-Autobahn bei Rekkem stundenlang gesperrt gewesen.

Protest der Gelbwesten nahe Feluy

Bild: Virginie Lefour/Belga

Die Protestaktion hatte gegen halb 9 Donnerstagabend begonnen.

Dutzende Demonstranten blockierten die Grenze in beiden Fahrtrichtungen. Sie verbrannten auch Holzpalletten.

Der gesamte Verkehr kam zum Erliegen, viele Lastwagen auf beiden Seiten des Grenzübergangs steckten fest. Die Polizei griff nicht ein, leitete den Verkehr aber um.

Gegen 1 Uhr in der Nacht beendeten die Gelbwesten ihre Aktion in Rekkem.

vrt/jp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150