Pech gehabt: Entflohener Häftling bei Polizeikontrolle durch Zufall wieder gefasst

Der Häftling, der letzten Freitag aus dem Gerichtsgebäude in Mechelen fliehen konnte, ist wieder gefasst worden. Die Polizei nahm ihn in der Nacht fest.

Handschellen

Illustrationsbild: Laurie Dieffembacq/Belga

Der 19-Jährige musste am Freitag wegen Drogendelikten vor dem Untersuchungsrichter erscheinen. Es gelang ihm zu fliehen, zu dem Zeitpunkt hatte er seine Handschellen noch an.

In der Nacht wurde er durch einen Zufall entdeckt. Er befand sich in einer Wohnung, in der die Polizei auftauchte, nachdem sich Nachbarn über Geräuschbelästigung beschwert hatten. Die Polizei durchsuchte die Wohnung, weil sie auch den Geruch von Drogen wahrgenommen hatte, und stieß dabei auf den geflohenen Häftling.

belga/vrt/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150