Start der Bob-Winterkampagne

Am Donnerstag ist der Startschuss gegeben worden für die diesjährige Bob-Winterkampagne. Unter dem Motto "Bob = 100% nüchtern" werden ab Freitagabend bis Ende Januar verstärkt Alkoholkontrollen durchgeführt.

Originelle Weihnachtsbaum-Deko: Bob-Anhänger

Bild: Polizeizone Weser-Göhl

Seit 20 Jahren schon tritt die Bob-Kampagne gegen Trunkenheit am Steuer ein. Allerdings sind Verkehrsunfälle, bei denen Alkohol mit im Spiel ist, nach wie vor hoch.

Alleine im vergangenen Jahr gab es mehr als 4.200 Unfälle, die auf Alkoholkonsum zurückzuführen sind – einen Unfall alle zwei Stunden.

In Belgien werde Alkohol am Steuer weiterhin „kulturell“ akzeptiert, schlussfolgert das Institut für Verkehrssicherheit Vias. Nur ein Viertel aller Belgier würde sich öffentlich trauen, einen alkoholisierten Fahrer vom Steuer abzuhalten.

rtbf/dop

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150