Explosion einer Gasflasche in Brügge

Zwei Bahnarbeiter sind Montag im Bahnhof von Brügge bei der Explosion einer Gasflasche verletzt worden, einer davon lebensgefährlich.

Die Arbeiter waren dabei, Renovierungsarbeiten in einem Gebäude von Infrabel durchzuführen. Dabei mussten mehrere Gasflaschen der Feuerlöschanlage versetzt werden.

Eine Gasflasche kippte um und explodierte. Ein Arbeiter wurde lebensgefährlich verletzt, ein zweiter schwer.

Nach dem Unfall wurde das Gebäude evakuiert und mehrere Bahngleise mussten für eine Zeit gesperrt werden.

belga/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150