Gericht verurteilt belgischen Staat wegen Überbelegung von Gefängnissen

Das Gericht Erster Instanz in Lüttich hat geurteilt, dass der belgische Staat verantwortlich ist für die Überbelegung des Gefängnisses von Lantin.

Gefängnis von Lantin

Gefängnis von Lantin (Bild: Michel Krakowski/Belga)

Die Richter ordneten an, die staatlichen Instanzen müssten geeignete Maßnahmen ergreifen, um die unzumutbaren Zustände zu beenden.

Frankophone und deutschsprachige Anwaltskammern hatten wegen der permanenten Überbelegung von mehreren Gefängnissen ein Verfahren gegen den Staat angestrengt.

belga/rs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150